Unwettereinsätze Im Ortsgebiet nach Starkregen

Durch Unwetter bedingten Starkregen wurde Schlamm und Geröll im Bereich der Brückenbaustelle auf die Kreisstraße WÜ 26 und die Würzburger Straße geschwemmt. Diese waren hierdurch nicht mehr passierbar. Durch die alarmierte Feuerwehr wurde zunächst eine Verkehrsabsicherung erstellt und im Verlauf die Fahrbahnen vom Geröll und Schlamm befreit. Hierbei wurde die Feuerwehr dankenswerterweise vom Gemeindlichen Bauhof mittels Radlader und durch einen örtlich ansässigen Landwirt mittels eines Traktors und „Wegehobel“ unterstützt. Nach der Grobreinigung wurden die Fahrbahnen noch mit Wasser aus den Löschfahrzeugen abgespritzt. Nach gut 2 Stunden konnten die Fahrbahnen wieder freigegeben werden. Die Straßen im restlichen Ortsbereich wurden ebenfalls erkundet.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung FME
Einsatzstart 13. Juni 2020 22:53
Fahrzeuge Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Mehrzweckfahrzeug / First-Responder-Fahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Kommandowagen
Kleinalarmfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kürnach