Gasaustritt im Freien

Die Feuerwehren Kürnach und Estenfeld sowie der Rettungsdienst wurden zu einem Gasaustritt im Freien in Kürnacher alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus das bei Bauarbeiten durch einen Bagger die Gasleitung beschädigt wurde. Durch die alarmierten Einsatzkräfte wurde ein vorsorglicher Brandschutz sichergestellt und unter Atemschutz die Einsatzstelle erkundet sowie Messungen durchgeführt.

 Die Gasleitung wurde durch die Feuerwehr abgestellt.

Eine Messung ergab keine Explosionsgefahr oder ähnliches, für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit Gefahr.

Nach Abschluss der Maßnahmen konnte die Einsatzstelle an den Gasversorger und die Polizei übergeben werden

Zur Absicherung der Einsatzkräfte war der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und Notarzt vor Ort.

Wir danken allen beteiligten Einsatzkräften für die gewohnt gute Zusammenarbeit.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung FME,Sirene
Einsatzstart 22. November 2019 12:00
Fahrzeuge Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Mehrzweckfahrzeug / First-Responder-Fahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kürnach
FF Estenfeld
Landkreisführung (KBR, KBI, KBM)
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei